Purpose

Warum wir glauben, dass fehlende Medienkompetenz eine der größten Bedrohungen moderner Demokratien ist und wie wir dem Problem begegnen wollen.

Unser Leben findet online statt

Jedenfalls zunehmend. Eine immer größere Rolle spielen dabei die Sozialen Netzwerke. Für uns als Werbende genauso wie für unsere Zielgruppen. Ein paar spannende Facts & Figures haben wir in diesem Video gesammelt:

Die Downside des digitalen Hypes

Jede und jeder mit einem Social Media Auftritt oder Blog, ist heute ein Stück weit ein Medium.

Es ist so einfach wie nie, mit eigenen Botschaften & Meinungen viele Menschen zu erreichen. Und zwar ohne dass die Botschaft durch eine wichtige Säule moderner Demokratien, Journalist*innen, auf Wahrheitsgehalt und Plausibilität geprüft wird, bevor sie verbreitet wird.

Nicht nur, aber vor allem Politiker*innen und parteinahe "alternative Medien" wissen das für sich und die eigenen Zwecke zu nutzen. So verbreiten sich heute "alternative Fakten" in rasender Geschwindigkeit im Netz.

Inzwischen glauben drei Viertel der US-Amerikaner*innen, dass die etablierten Medien Fake News verbreiten.

Über 50% der User*innen, die von der angeblichen Wahlempfehlung des Papstes für Trump gelesen haben, haben das geglaubt.

44 % der Deutschen halten es für wahrscheinlich, dass sie selbst Fake News auch nicht als solche erkennen und sich dadurch in ihrer Wahlentscheidung beeinflussen lassen.

Sieben von zehn Deutschen sahen in Fake News eine große Gefahr im Vorfeld der Europawahl 2019.

Was wir tun

Aufklären statt auslachen

All zu oft haben wir uns selbst schon lustig gemacht über User*innen, die z.B. den Facebook Nutzungsbedingungen mittels Facebook Posting widersprechen oder einem Hoax aufgesessen sind und den auch noch geteilt haben.

Das ist zwar menschlich, weil wir wahrscheinlich alle ein bisschen schadenfroh sind, es ist aber der falsche Weg. Erst recht für alle, die in dem Bereich Know-How haben und tätig sind.

Stattdessen verwenden wir alle bei the5thP 10% unserer Arbeitszeit um aufzuklären, statt auszulachen.

> Wir schreiben Content zu Medienkompetenz-Themen.

> Wir halten kostenlose Vorträge in Gemeinden oder Schulen.

> Wir unterstützen NGO's pro bono, die das Ziel haben, die Medienkompetenz in unserer Gesellschaft zu verbessern.

Und wir freuen uns, wenn wir Input bekommen!

Auf unserem Plot (aka Blog) werden wir über diese Projekte berichten.

Interaktion

Ob auf unseren Social Media Channels, telefonisch, per Mail oder persönlich.

Wir lieben Interaktion!